1. Zyklusphase - Vata

Die erste Phase des Zyklus ist vom Vata-Dosha dominiert und dauert meist 3-7 Tage, vom Einsetzen bis zum Ende der Menstruation.

Ist das Vata blockiert, sorgt dies fĂŒr KrĂ€mpfe, Unterleibsschmerzen und RĂŒckenschmerzen. Aber auch NervositĂ€t, Schlafstörungen, BlĂ€hungen, Verstopfung und ein geschwĂ€chtes Immunsystem sind typisch fĂŒr diese Phase. Zudem kann das Agni geschwĂ€cht sein. Typisch Vata eben


Bei Beschwerden:
Ermögliche dir ausreichend Entspannung und Ruhe, werde kreativ und gönne dir am 4. oder 5. Tag ein Vollbad 🛁
Ayurveda empfiehlt, in dieser Zeit anstrengende körperliche AktivitĂ€ten und alles, was Stress und Ärger verursacht, zu vermeiden.
ErnĂ€hre dich leicht und Vata ausgleichend, zum Beispiel mit Kitchari, warmen Suppen und bevorzuge WurzelgemĂŒse. Trinke wĂ€rmende Tees aus Ingwer, Fenchel oder Zimt. Vermeide außerdem schwer verdauliche Lebensmittel wie Fleisch und KĂ€se.

Yoga:
Deine Yogapraxis darf entspannt und sanft ausfallen. Vermeide BauchmuskelĂŒbungen und alles, was Druck auf deinen Bauch ausĂŒbt. Gönne dir eine Tiefenentspannung und meditiere.

 

Was sind deine Tipps fĂŒr eine entspannte Menstruationszeit?


Du wĂŒnschst dir UnterstĂŒtzung bei deinen Beschwerden? Gerne coache ich dich mithilfe von Yogatherapie, Entspannung und Ayurveda. Schreibe mich einfach an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0