Hatha Yoga

Hatha Yoga bedeutet für mich nicht nur das alleinige Üben der Asanas (Yogastellungen), sondern vielmehr die Integration aller Hauptpraktiken des Hatha-Yoga in das gesamte Leben um Yoga so ganzheitlich zu erfahren und zu leben:

 

  • Asanas (Yogastellungen)
  • Pranayama (Atemübungen, richtiges Atmen)
  • Shavasana (Tiefenentspannung)
  • Richtige Ernährung (vegetarisch-vollwertig)
  • Positives Denken und Meditation

 

Yoga ist also weder ausschließlich eine Entspannungstechnik noch eine rein sportliche Betätigung. Die Wahrheit liegt wie so häufig in der Mitte.

 

Neue Kurse starten nach den Herbstferien. Aktuell sind in drei Kursen noch einzelne Plätze frei:

 

Gedacht ist die Teilnahme als Kursblock - als Motivationshilfe und um nachhaltigen Nutzen aus der Yogapraxis zu ziehen. Nach Rücksprache mit mir kannst du auch an einzelnen Terminen  teilnehmen.