Weihnachtliche Energiekugeln

Diese Woche gingen drei meiner vier Yogakurse zuende. Deshalb gab es diese mega leckeren weihnachtlichen Energiekugeln, die super bei meinen Yogis ankamen.

 

Zutaten:

  • Softdatteln (die kleben so sch├Ân ­čśë)
  • nicht ganz fein gemahlene Mandeln und Cashewkerne
  • Kakaopulver
  • Kakaonibs
  • Lebkuchengew├╝rz

Zu den Mengen kann ich leider nichts sagen, ich mache es immer nach Gef├╝hl. Beim Formen der Kugeln merkt man aber ganz gut ob noch etwas N├╝sse oder Datteln fehlen.

 

Die N├╝sse habe ich vorab zerkleinert, dann alles in die K├╝chenmaschine gegeben und alles weiter so zerkleinert, dass eine sch├Âne klebrige Masse entsteht, die sich gut zu Kugeln formen l├Ąsst.┬áDurch die Softdatteln muss man kein extra Wasser dazu geben, was ich super finde.

Drumherum ist Carobpulver (Kakao geht aber auch), damit sie nicht so aneinander kleben.

 

Ich finde, diese Kugeln sind eine super Alternative zu dem ganzen ├╝berzuckerten Weihnachtsgeb├Ąck ­čśŐ

 

Viel Spa├č beim Nach"backen" und naschen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0